Montag, 15. Februar 2016

.womofo #2

Gude Morsche.

WOMOFO www.kruemelmonsterag.de

Ich höre Musik. Immer. Also fast. Zumindest aber bei jeder Gelegenheit. Radio höre ich natürlich auch. Allerdings nur morgens auf der Fahrt zur Arbeit. Auf dem Nachhauseweg brauche ich dann aber Musik ohne Zwischengequake. Deshalb ist mein itunes auch pickepackevoll. Und es wird stetig mehr. Höre ich im Radio einen tollen Song, wird er mittels App getaggt. Und so füllt sich nach und nach meine Liste, die ich irgendwann mal abarbeite. Da wird dann mal reingehört, aussortiert oder meistens der Song geladen. Auf meinem iPod habe ich alle Songs. Auf meinem iMonster immer nur die, die ich aktuell am liebsten höre. Und da ist es wie mit einem Kleiderschrank: Manches bleibt immer drin hängen und einiges fliegt raus und wird durch anderes ersetzt, das man gerade lieber mag. Und wie beim Kleiderschrank will das gut durchdacht sein und darf viel Zeit in Anspruch nehmen. Deshalb habe ich mir dieses Vorhaben für diese Woche auf den Plan gesetzt.

WoMoFo#2_neue Playlist fürs iMonster erstellen

Vorhaben smiley-aufgabe_thumb getaggte Musik laden und eine neue Playlist erstellen

Der Grundgedanke dieser Aktion ist, einen Wunsch, ein Vorhaben oder eine Aufgabe für die kommende Woche festzuhalten und jeden Sonntag oder Montagmorgen zu posten. Es soll uns daran erinnern und durch das Öffentlichmachen motivieren, etwas tun zu können, dürfen, sollen, wollen oder auch müssen.

Wer mag sich mir heute anschließen?

please link yourself

Kommentare:

  1. Guten Morgen Kirstin,

    ich wünsche dir viel Glück bei deinem Wochenziel. :)

    Meins ist diese Woche (verglichen mit letzter) sehr machbar.

    Liebe Grüße
    Sina

    AntwortenLöschen
  2. Auch von mir wieder mein WoMoFo. :) http://reasworld82.blogspot.pt/2016/02/wochenmotivationsfoto-2.html
    Ich nehm mir immer sehr viel vor, und komm dann meist nicht mal an die 50% ran. Irgendwas mach ich wohl falsch. *hust*

    LG

    Rea

    AntwortenLöschen
  3. Für Montagmorgen bin ich wohl schon etwas spät dran, ich hoffe, es gilt noch....
    Mit dem Musiktaggen und iTunes halte ich es da wie du, nur habe ich da - wie halt momentan überall - absolut keine Ordnung drinnen (irgendwie zieht sich das Chaos wie ein roter Faden durch meine Welt) und ich finde die Idee mit dem sortieren großartig. Sicher viel Arbeit, viel Zeit, aber großartig wenn's vollbracht ist.
    In diesem Sinne wünsche ich dir eine wunderschöne Woche, alles Liebe,
    Susi

    AntwortenLöschen
  4. huhu :)

    ich schaue mal ob ich vielleicht nächste woche mitmache...werde mir mal gedanken über ein vernünftiges wochenziel machen :)

    zu deinem iphone und der musik...auch wenns peinlich ist aber mein frauchen hat ihre ganze musik auf dem iphone gelöscht als sie sich das neue album vom justin bieber drauf gezogen hat. was da falsch gelaufen ist kann ich dir nicht verbellen*wuff

    das schlimme ist, wenn sie die gelöschten dateien wieder drauf zieht, ist der justin weg...ein teufelskreis oder einfach nur pure blödheit :D

    glg, luana

    AntwortenLöschen
  5. Oh, das kenne ich: Was habe ich meinen iPod vollgeladen: Meine 150 Versionen von "Autum leaves", die 100 von "The Girl from Ipanema", den ganzen Jobim, alle Eric Saties ( und ab und an was ganz Aktuelles ). Ich habe gefüttert, sortiert, gekauft, neu gruppiert, gemacht & getan, um dann immer dieselben 25 zu hören. Ja, und dann ist der iPod zu Bruch gegangen, auf dem neuen iMac war das alles nicht mehr drauf...
    Ich begnüge mich momentan mit einer Liste von 25 bei iTunes.... Bin sehr zufrieden! Die höre ich, wenn ich die Great -Women- Posts schreibe...
    Viel Erfolg!
    Astrid

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du mir deine Zeit geschenkt hast und mir zu diesem Post etwas sagen möchtest ♥