Samstag, 2. Januar 2016

.minus23 | tag 52

Guten Morgen.

Wider Erwarten hat mein Stoffwechsel die Feier- und freien Tage doch relativ unbeschadet überstanden. Inzwischen ist es für Außenstehende auch gar nicht mehr so befremdlich, dass ich mein Essen abwiege und eintrage .. wir sind ja schließlich unter uns. In Restaurants muss ich schätzen. Und das gehört eindeutig nicht zu meinen Stärken.

minus23_01

Fakt ist, dass ich mir über die Feiertage ordentlich den Wanst vollgeschlagen und in der Tat auf rein gar nichts verzichtet habe. Ein paar Spaziergänge, wenn auch nicht täglich, Einkaufsbummeleien und zwei Tage Schrauben und Räumen in meiner Nähecke haben offenbar ordentlich Kalorien verbrannt. Allerdings muss ich heute dringend mal wieder auf den Stepper. Das fehlt mir echt.

Ich achte weiterhin darauf, täglich mindestens 1.400 und nicht viel mehr als 1.500 Kalorien zu mir zu nehmen. Alles kein Problem. Und weil ich morgens länger schlafe, fällt das Frühstück meistens aus. Und so habe ich am Abend immer noch Reserve für ein Glas Cola und eine Schüssel voll Chips. Fein ist das.

Ich starte also mit 85,3 kg ins neue Jahr. Das ist eine Abnahme von 6,6 kg seit 12.11.2015 .. und damit bin ich echt mehr als zufrieden. Montag sagte ich zu meiner Mama, dass es echt ein geiles Gefühl ist, wenn die Hose rutscht. Klingt blöd, ist aber so. Schön, wenn die Kleidung nicht mehr zwickt. Auch mein Doppelkinn sei nicht mehr so stark, sagte man mir. Ich selbst sehe das noch nicht. Ich sehe eigentlich noch gar nichts. Vielleicht sollte ich mal meinen Taillenumfang messen? Hab’ ich überhaupt ein so langes Maßband? Hm.

Fürs Protokoll:
aktuell 85,3 kg .. Gesamtabnahme 6,6 kg

Schönes Wochenende :*

Signatur

Kommentare:

  1. Wow, echt ich bewundere dich. Und gehe mit möglichst gleichem Elan daran in diesem neuen Jahr. Bei mir sollens minus17 werden (oder auch mehr). Ich habe mir auch gleich einen Stepper gekauft aufs neue Jahr, da kann ich fern schauen und Sport treiben in einem ;-) Auch regelmässiges Pilates steht wieder ganz oben auf der Liste und auch das Abwägen des Essens zu Hause. Doof ist nur, dass ich immer eine Mahlzeit ausser Haus nehme. Ich hoffe mein Abschätzauge macht mit... Spaziergänge stehen so oder so am Wochenende immer an, vielleicht von nun an immer ein Weg mit Kamera, der andere ohne.:-)
    Ich bin gespannt wie es bei dir weitergeht und nehme dich weiterhin für mich als Motovation. :-*
    Liebste und hochmotivierte Grüsse von Alizeti

    AntwortenLöschen
  2. Finde ich toll wie du das machst; ich kann mir auch gut vorstellen, wenn man darüber schreibt funktioniert es noch besser. Du bist motivierter und gibst anderen auch den Mut und die Kraft anzufangen und/oder durchzuhalten. Ich habe damals gut mit wakeup abgenommen.
    In ein Studio werde ich vielleicht gehen, momentan mache ich nicht wirklich Sport. Vor einiger Zeit war ich im orientalischen Tanz. Die Lehrerin ist aber leider in die Schweiz ausgewandert.

    Ich wünsche dir viel Erfolg und Durchhaltevermögen und bin gespannt wie es bei dir weiter geht.

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Wow, 6,6 Kilo sind schon runter?! Ich gratuliere dir :-) Bei mir hängt das Gewicht trotz Sport leider immer noch. Aber ich bleib am Ball...
    Liebe Grüße und weiterhin viel Erfolg!
    Frauke

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du mir deine Zeit geschenkt hast und mir zu diesem Post etwas sagen möchtest ♥