Sonntag, 20. Dezember 2015

.glücksmomente der woche by alizeti

Es wird ja auch wirklich mal wieder Zeit, an den Glücksmomenten den Woche teilzunehmen. Nicht, weil ich es müsste. Sondern weil mir diese Aktion ein echtes Bedürfnis ist. Die Glücksmoment(e) der Woche - nach der wundervollen Idee von ebenso wundervollen Frau Alizeti. Sie lädt jeden Sonntag ein, sich Zeit zu nehmen, im Alltag bewusst auf Glücksmomente zu achten und sie festzuhalten. Danke für diese Erinnerung ans kleine Glück *schmatz*

Ich habe mich gefreut, neben einer wirklich zauberhaften kleinen Tanne endlich auch eine noch kleinere zu finden. Nun gut, es ist keine Tanne, sondern eine Konfire. Aber das wollen wir doch nicht so eng sehen, oder? Das Alternativtännchen ziert jetzt in einem Übertopf, der es mir echt angetan hat, den Küchentisch. Die passende Minipupsilichterkette ..batteriebetrieben.. gab es neulich beim Kaffeeröster.



Am Freitag konnte ich nach einer gefühlten Ewigkeit endlich wieder mal meine weltbeste Beste in die Arme schließen. Mädelsabend mit ausgiebigem Quatschen am heimischen Küchentisch. Hauptsache, wir haben uns. Und mitgebracht hat sie mir diesen allerliebsten Mops. Ja. Ich stehe total auf Möpse ..bloß.nicht.falsch.verstehen..



Immer wieder für Glücksgefühle sorgen die Momente, in denen ich nach draußen kann und Schritte schrubbe. Joggen traue ich mir noch nicht zu. Das möchte ich angehen, wenn ich mal unter 70 Kilo bin. Jetzt wird stramm gelaufen oder gegangen .. wie darf ich es nennen? Inzwischen bin ich beinahe täglich unterwegs. In der Mittagspause oder am Wochenende mit dem Schlossherrn. Egal wann, egal wo. Es macht mich glücklich.



Ich habe mir übrigens ein megageiles Buch gegönnt. Eines aus Papier. Bestimmte Bücher mag ich einfach nicht in digitaler Form. Und so habe ich es mir heute Morgen, als das halbe Haus noch schlief, mit einer Tasse Kaffee und der Fettlöserin gemütlich gemacht. Weit bin ich leider noch nicht gekommen. Aber Tränen habe ich bis dahin schon jede Menge gelacht. Herrlich, diese offene und ironische Art. Ich liebe es jetzt schon.



Für einen Ultrahypermegaglücksmoment sorgte mein herzallerliebstes nimalein. Sie hat mich nämlich unter anderem mit diesen Lieblingssocken überrascht. Ich gehöre nämlich zur Fraktion: Ich mag Socken zu Weihnachten. Und diese hier liebe ich ganz, ganz, ganz besonders ..dicken.knutsch.nach.wien..



Wir haben heute einen mehr oder weniger ..das Fitzefatze kann und darf nicht mehr so weit laufen.. langen Sonntagsspaziergang mit den Wölfen gemacht. Davon habe ich einige Bilder mitgebracht. Die werde ich jetzt erst einmal sichten.

Den Open Live Writer habe ich übrigens zu früh gelobt. Dieses Mal meckert er offenbar wegen den Bildern. Ich muss mir da echt etwas einfallen lassen. Es nervt.

Ich wünsche euch einen kuscheligen Sonntag :*


Kommentare:

  1. Was für wundervolle Glücksmomente. Schön hast du sie (auch für uns) gesammelt ♡
    Liebe Grüsse Alizeti

    AntwortenLöschen
  2. Was für wundervolle Glücksmomente. Schön hast du sie (auch für uns) gesammelt ♡
    Liebe Grüsse Alizeti

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du mir deine Zeit geschenkt hast und mir zu diesem Post etwas sagen möchtest ♥