Sonntag, 5. Juli 2015

.mach dich naggisch | drachengeschichten

Wie singt Tim Bendzko noch gleich? Das geht mir unter die Haut wie ein warmer Sommerwind? Aaah. Ja.  Warm ist gerade ziemlich untertrieben. Der Wind fühlt sich in etwa so an wie mein Fön auf der Stufe, die ich überhauptgarniemalsnicht benutze, weil’s mir sonst die Fransen von der Kopfhaut brutzelt.  Und so schön der Song auch ist (finde ich jedenfalls): Grizzly mag es überhaupt nicht, wenn ihm etwas unter die Haut geht. In seinem Fall neue Haut. Da ist er immer sehr sparsam gelaunt. Ich glaube, das sieht man ihm auch an.

 

Grizzly (01) in der HäutungPogona vitticeps

 

Grizzly (02) in der HäutungPogona vitticeps

 

Grizzly (03) in der HäutungPogona vitticeps

 

Wie griesknaddelich der Oberdrache des Hauses ist, erkennt man gut an seinem Bart. Wenn einer Bartagame (Pogona vitticeps) etwas nicht passt, er auf dicke Hose machen und imponieren möchte, oder sich in Gefahr befindet, stellt er seinen Bart auf, der sich zudem noch dunkel färbt. Coole Sache. Die aktuellen Temperaturen sind übrigens eine Wonne für unsere Drachen. Für mich nicht…

 

Grizzly (04) in der HäutungPogona vitticeps

 

Grizzly (05) in der HäutungPogona vitticeps

 

Grizzly (06) in der HäutungPogona vitticeps

 

Ich bin nicht so griesknaddelig. Ich habe mich inzwischen an meine neue Haut gewöhnt. Also, die virtuelle. Anfänglich war ich schon ein bisschen skeptisch, was das neue Blogdesign angeht. Jetzt liebsch.

 

Und apropos neue Haut. Mein Charminbär hat sein Tattoo erweitern lassen. Sooo geil! Ich durfte wieder bildlich dokumentieren und zeige euch die Stichelei die Tage in einer Trilogie. Und ich? Ja, ich bin auch schon ganz bald (am 13.) wieder dran. Und ich freu’ mich wie Wutz. Mein rechter Arm wird (hoffentlich) fertig gestochen. Ich verspreche, auch hier werde ich mal Bilder zeigen, sobald ich jemanden gefunden habe, der mich knipst. Selbst wird das ein bisschen kompliziert. Wobei…? Ich sehe es einfach mal als Herausforderung *gacker*

 

Für heute wünsche ich euch einen schönen Restsonntag :*

 

www_kruemelmonsterag_de

Kommentare:

  1. Juchhuuu.... du bist wieder da!!! Toll! Manchmal wirkt eine kreative Pause Wunder. Dein neues Design finde ist sehr gut, sieht sehr aufgeräumt aus.
    Liebe Grüße
    und fühl dich gedrückt ... Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, meine Lieblingspuppenmacherin :) Ich dachte schon, es wäre zu "nüchtern". Aber ich fühle mich wohler, weil es nicht mehr so überladen ist. Weniger ist manchmal eben tatsächlich mehr.

      Löschen
  2. So Schuppen auf'm Kopp jucken auch ganz doll. Da wär ich auch schlecht gelaunt :-)

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Wie oft häuten sich denn solche Minidrachen?
    Ich liebe ja auch das Wetter, was mich ja zum Glück nicht zum Drachen macht ;)

    Lg, chrissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das kann ich so genau gar nicht sagen. Immer dann, wenn sie wachsen. Und sie wachsen ein Leben lang. In den ersten Wochen und Monaten natürlich dann öfter. Unsere beiden sind jetzt 8 und häuten sich immer noch (ungefähr zwei Mal im Jahr).

      Löschen

Vielen Dank, dass du mir deine Zeit geschenkt hast und mir zu diesem Post etwas sagen möchtest ♥