Samstag, 2. März 2013

Rumo und Die Wunder im Dunkeln von Walter Moers

Rumo, der Wolpertinger aus Walter Moers' Bestseller "Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär", macht sich selbständig und geht seinen Weg: Wie er kämpfen und lieben lernt, Feinde besiegt, Freunde gewinnt und das Böse kennenlernt, und wie er schließlich auszieht, um das größte Abenteuer seines Lebens zu bestehen, davon erzählt das bislang spannendste, ergreifendste und komischste Werk von Walter Moers.
 
(c)+(p) 2007 HörbucHHamburg HHV GmbH

Rumo & Die Wunder im Dunkeln
 
Autor: Walter Moers
Sprecher: Dirk Bach
Spieldauer: 25 Std. 20 Min. (ungekürzt)
Kategorie: Fantasy, Fun-tasy
Anbieter: HörbucHHamburg HHV GmbH
Veröffentlicht: 2007

 
Ich habe nun schon ein paar Bücher aus der wunderbaren Welt Zamonien gehört und bei jedem einzelnen über die Maße begeistert. Die Geschichte um den Wolpertinger Rumo, dessen Entwicklung vom Welpen zum Mann ich hier mit erleben durfte, ist – wie bereits in der Kurzbeschreibung treffend ausgedrückt – die spannendste, ergreifendste und komischste aller Geschichten. Nicht nur derer von Walter Moers. Ich meine, im Ganzen. Rumo und Die Wunder im Dunkeln (eigentlich zwei Bücher) beinhaltet eine Million Geschichten in einer. Selbstverständlich liegt der Schwerpunkt auf den Wolpertingern und der Untenwelt von Zamonien. Selbstverständlich werden auch nicht eine Million Protagonisten in den Vordergrund gerückt. Aber dennoch so viele, die eigene Geschichten haben, dass sich hier niemand über mangelnde Abwechslung beschweren könnte. Es ist eine Explosion, ein Feuerwerk an Fantasie. Orte, Geschehnisse, Personen, Namen, Eigenarten, Gesetze. Es ist mir unbegreiflich, woher ein einzelnes Hirn (das von Walter Moers) so unendlich viel Fantasie her nehmen kann. Ich bin beeindruckt, begeistert, überwältigt.
 
Überwältigend und beeindruckend ist allem voran Dirk Bach. Es macht mich traurig, dass er nie wieder ein Hörbuch von Moers interpretieren wird, denn mit ihm und aus ihm sprudelt eine unbändige Freude am Fabulieren und Geschichtenerzählen. Bach war geschaffen für Zamonien. Er verfügt über gänzlich alle Stimmen, keine Romanfigur hört sich wie die andere an. Er lebt diese Geschichte, die Geschichte und alle Personen darin, leben durch ihn. Ich kenne Bachs Erzählungen aus vorangegangen Moers Büchern, diese hier ist sein Meisterwerk!

Gerne würde ich hier 100 Punkte vergeben.
 
10/10

HBCBadge_durchsichtig_ganzklein

Dies ist mein vierter Beitrag zur Hörbuch Challenge 2013.

Kommentare:

  1. Ich habe rumo gelesen und fand das Buch auch einfach nur fantastisch! Wir haben es auch als Hörbuch und mein Mann hat es gehört und fand es auch ganz toll von Dirk Bach gelesen! LG Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Ja! Ich liiiiieeeebe dieses Buch! Wie alle Bücher aus Zamonien ... aber das weißt Du ja. Rumo habe ich auch als Hörbuch gehört und ja ... ich kann mir bisher auch keine gelesenen Moerschen ohne Dirk Bach vorstellen :-(
    Lieb Grüße vom Winterkind (aka Fredda)

    AntwortenLöschen
  3. Auch ich bin traurig, dass Dirk Bach uns nie wieder vorlesen wird. Bisher habe ich seine Interpretationen der Moers'schen Werke nur in Form von "Der Fönig" und "Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär" gehört, aber "Rumo" steht schon auf meiner Wunschliste.

    Liebe Grüße,
    Henriette

    AntwortenLöschen
  4. Das hab ich im Urlaub gehört.
    Es ist aber schon sehr sehr lang...

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du mir deine Zeit geschenkt hast und mir zu diesem Post etwas sagen möchtest ♥