Donnerstag, 2. Februar 2012

Vergänglichkeit {Assoziation 2012}

Wir müssen nicht klagen, dass alles vergänglich sei.
Das Vergänglichste, wenn es uns wahrhaft berührt,
weckt in uns ein Unvergängliches.

Friedrich Hebbel

eweb KW 5 VERGÄNGLICHKEIT

Anicca (Pali: अिनच्च; Sanskrit: अिनत्य, anitya; jap. 無常, mujō, Thai: อนิจจตา)
ist eines der Drei Daseinsmerkmale (Anicca, Dukkha, Anatta) des Buddhismus
und steht für das Konzept der Unbeständigkeit alles Seienden, eine der wesentlichen Lehren
des Buddhismus. Gemäß dieser Lehre befindet sich ausnahmslos alles im Fluss
der Vergänglichkeit, sogar Planeten, Sterne und Götter sind ihm unterworfen.
Dieses wird im menschlichen Leben im Alterungsprozess und im Zyklus von Geburt
und Wiedergeburt (Samsara) und in jeder möglichen Erfahrung des Verlustes erfahren.

Weil alle Dinge unbeständig sind, ist jedes Upadana („Anhaften“) an ihnen vergeblich
und führt somit zu Leid. Die einzige Möglichkeit, Anicca zu beenden, ist Nirvana zu erlangen.
Nirvana gilt als die einzige Form der Existenz, die keine Vergänglichkeit, Verfall oder Tod kennt.
Im Nirvana-Sutra wird gesagt, dass alle zusammengesetzten, konstruierten Dinge
und Zustände „vorübergehend“ sind – die einzige Ausnahme davon sind das Nirvana
und der Buddha (die Personifizierung von Nirvana).

Quelle: wikipedia.de

Bei einer unseren üblichen, spielerischen Wortgefechte
[Wie viele Liegestütze schafft Chuck Norris? Alle!]
meinte mein großer Krümel neulich:
Hey, und ich hab’ schon zwei Mal bis Unendlich gezählt!

Kleinigkeiten, über die ich mir nie bewusst Gedanken gemacht habe:
Undendlichkeit. In gewissem Sinn auch das Pendant zu Vergänglichkeit, oder?

Dabei ist unser komplettes Leben – mit all’ seinem Inhalt vergänglich.
Jugend, Schönheit, manchmal auch Liebe und Freundschaft?

Und Ihr? Was fällt euch zu Vergänglichkeit ein?

Wie alles angefangen hat, könnt ihr hier nachlesen.

Ich krieg’ hier übrigens gerade wieder die Krise!
Inzwischen haben wir nicht mehr nur sporadisch Internetausfälle,
sondern teilweise über Stunden. Mal geht’s zehn Minuten, dann ist’s wieder weg.
Ja, so vergänglich kann auch die Freude an und über das WorldWideWeb sein *meckermeckermecker*

Kommentare:

  1. Anbieterwechsel? ;) Ist doch doof!

    Ich bin jedenfalls wieder dabei!

    Knuddelgrüße nima

    AntwortenLöschen
  2. ich hab wie immer mitgemacht. :)

    http://ara-world.blogspot.com/2012/02/assoziation-2012-5.html

    AntwortenLöschen
  3. Da bin ich doch auch wieder dabei! =)
    GLG Dany

    AntwortenLöschen
  4. Danke für die Wikipedia-Ausführung, die ist so richtig für meine Seele gerade. Und nur so am Rande: inzwischen schafft Chuck auch nicht mehr alle - er ist tatsächlich 71 Jahre alt :-)
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag,
    Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Mache heute zum ersten mal mit!
    hab deine idee zum ersten mal auf sara ihrem blog gesehen und finde sie einfach fantastisch!!

    http://thehopebeforefalling.blogspot.com/2012/02/assoziation-2012-1.html


    Liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  6. Über die ständig abstürzende oder nicht vorhande Internetverbindung könnte ich fast ein Buch schreiben, das ist nur ärgerlich und irgendwie ist nie Einer dafür zuständig.
    LG Stephanie

    AntwortenLöschen
  7. huhu kirstin!
    ich bin auch wieder dabei!
    wegen der internetausfälle: habt ihr schon mal euer modem überprüft. bei uns war erst nach dem tausch desselben der spuk vorbei... ich drück die daumen, dass du bald wieder ungestört in den weiten des WWW surfen kannst! :)
    gg, tina

    AntwortenLöschen
  8. Nicht so mein Wort, aber trotzdem dabei! http://junischnee64.blogspot.com/search/label/Assoziation%202012
    Lieben Gruß, Christine

    AntwortenLöschen
  9. Diesmal bin ich wieder mit dabei.

    Meine Assoziationen sind hier zu finden.

    Vielen Dank und hoffentlich störungsfreien Internetzugang.

    Freundliche Grüße
    Bernd

    AntwortenLöschen
  10. liebe kirstin,
    du weißt doch wie es so schön heißt? nicht aufregen, nur wundern ;o) ich drück die daumen, dass deine i-net-leitung bald vom pilotprojekt zum ernsthaften netz wird!

    und auch ich hab heute übrigens wieder "assoziiert" ;)
    knuddelgrüße
    ilona

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Kirstin,

    ich war mal so frei. Ich hoffe, so war es gedacht?! (Meine nervige Unsicherheit hat bisher leider noch nichts von Vergänglichkeit gehört ... :0()

    Alles Liebe,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  12. Heute konnte ich sponatan ein passendes Foto zu dem Thema knipsen... und daher sind wir auch wieder dabei ;)

    Viele Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  13. hier noch etwas verspätet mein beitrag

    http://curryfee.blogspot.com/2012/02/assoziation-2012.html

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du mir deine Zeit geschenkt hast und mir zu diesem Post etwas sagen möchtest ♥