Donnerstag, 31. März 2011

Rückblick :: März 2011

03_11

GELESEN :: Die Prinzessin und der Horst, Horst go home, Betrogen (House of Night 2), Erwählt (House of Night 3), Rubinrot, Saphirblau

GEHÖRT :: "Fucking perfect" von P!nk – mein absoluter Lieblingssong!

GESEHEN :: "Der letzte Bulle" – Ich LIEBE Mick Brisgau (und das Bäumchen sowieso *grinsekatz*), 3. Staffel von "Doctor’s Diary" – zum Brüllen komisch :D

GEKLICKT :: Strickpunkt – Karens Angebot hat Suchtpotential ;)

GESAGT :: "Sind doch noch mehr als zwei Monate bis zur Konfirmation."

GEDACHT :: Verdammt, wird das knapp :(

GEFREUT :: über die vielen Kleinigkeiten, die mir ein Lächeln schenkten und damit Ärger, Trauer und Katastrophen für einen Moment aus der Allgegenwärtigkeit holen

GEWEINT :: die schreckliche Katastrophe in Japan…

GEÄRGERT :: kollegiale Verhaltensmuster in höheren Positionen

GESCHMECKT :: Krüger Milchtee Vanille-Zimt – ich bin süchtig danach

GESTRICKT :: Zauberballsocken, Norosocken, Pfauenschweifsocken, dicke Socken, Filzpuschen hellgrau, Filzpuschen dunkelgrau

GEHÄKELT :: Filzschale Love

GENÄHT :: Podcase und Phonetasche, Schlüsselbänder

GEPINSELT :: nix

GEKAUFT :: von was?

GEFEIERT :: gab’s auch nix

GEPLANT :: endlich ernsthafter an die Organisation der Konfirmation gehen *panik*

Und wie war euer März?

 __kirstin__coffecup-icon

Drei am Donnerstag N° 64 powered by friends

Ich bin immer noch nur auf der Durchreise. Bitte seid mir nicht böse, aber derzeit krieg' ich's nach Feierabend einfach nicht mehr geregelt, mich noch länger an den PC zu setzten :( Deshalb auch ein extra extradickes Dankeschön an euch, dass Ihr mir so viele tolle Fragen zur Verfügung stellt *knuuutsch*

3 am Donnerstag

1. Was würdest du tun wenn du für einen Tag König/in von Deutschland wärst?
Lieben Dank an Mauve für diese Frage ♥

Da ich in der letzten Zeit einschlägige Erfahrungen mit Menschen gemacht haben, die an die Macht gekommen sind und sich in einer Weise verändert haben, die ich persönlich für alles andere als vorteilhaft halte, würde ich, glaube ich, als Königin abdanken, bevor ich das Amt überhaupt angetreten hätte.

2. Was machst du aus 25 Gramm Restwolle?
Lieben Dank an Tamara für diese Frage ♥

Aufheben ;)

3. Hast du einen absoluten Lieblingsfilm?
Lieben Dank an Lonni für diese Frage ♥

Lieblingsfilme habe ich einige, aber genau genommen sind das alles Serien… Als absoluten Lieblingsfilm würde ich dann mal "Vom Winde verweht" nennen.

Hier wird nicht mit Steinchen geworfen. Mitmachen ist jedoch ausdrücklich erwünscht! Kopiere dafür den Text und überschreibe meine mit deinen eigenen Antworten in deinem Blog.

Außerdem freue ich mich weiterhin über Fragen, die ihr hier gerne mal sehen würdet!

Eilige Grüße,

Mittwoch, 30. März 2011

Happy Birthday :: Lieschen

Ein neues Leben
kannst du nicht anfangen,
aber täglich einen neuen Tag.
H.D. Thoreau

Happy Birthday Lieschen

Meine liebe Herzensschwester

Lass’ dich heute feiern und beschenken, herzen und drücken und hab’ einen wundervollen Tag! Ich herzeknutsch' dich aus der Ferne *schmatz*

Deine
__kirstin

Dienstag, 29. März 2011

Monatsmosaik :: März #2

Bin mal wieder nur am Durchflitzen. Nix Blogrunde. Nix eMails. Aber immerhin der zweite Teil des Monatsmosaiks. Scheint zur Gewohnheit zu werden mit den zwei…

03 März #2

Liebe Dienstagsgrüße aus dem Off,

Montag, 28. März 2011

Monatsmosaik :: März

Wie gut, dass sich Posts voreinstellen lassen – vorausgesetzt, man dusselt nicht so blöd rum wie ich beim letzten Mal. Im übrigen heißt das aber auch, dass ich nicht zwangsläufig online bin, wenn ein Post von mir erscheint ;)

03 März #1

Zurzeit schreibe ich mal wieder für die Pummelfee. Allerdings lässt sich so etwas – zumindest nicht bei mir – erzwingen und nach Feierabend habe ich nicht immer Zeit und Kopf. Mal hacke ich drei Seiten in einer Stunde rein, mal sitze ich eine Stunde vor dem PC und bringe nicht mal drei Sätze zustande. Wie das die Berufsautoren machen, ist mir echt ein Rätsel?

Euch wünsche ich noch eine inspirierende Woche, ihr Lieben :)

Gehört :: Smaragdgrün (Liebe geht durch alle Zeiten 3)

Schon nach dem ersten Teil war ich derart gierig nach der Edelsteinreihe von Kerstin Gier, dass ich mir den dritten Teil (mangels Angebot bei meinem Hörbuchdealer audible.de) mit dem Titel Smaragdgrün gekauft habe.
 
Smaragdgrün 
 
Das Liebespaar Gideon und Gwendolyn wirbelt durch alle Zeiten - immer auf der Jagd nach der Wahrheit - und auf der Flucht vor ihrem ultimativen Gegenspieler - dem fiesen Grafen von St. Germain. Was die beiden allerdings noch nicht ahnen und ihre Hörer mit ihnen nicht: Der Graf von St. Germain ist ein Zeitreisender, der wirklich existiert. Was für uns bedeutet, dass es an dieser Stelle zu gefährlich wäre, den Inhalt von Smaragdgrün auch nur anzudeuten. Denn damit würden wir nicht nur dem Grafen in die Hände spielen und den Ausgang des Romans massiv in Gefahr bringen. Sondern wären auch verantwortlich für den Tod unserer Lieblingshelden. Also fassen wir uns in Geduld - und Gideons Liebe würden wir fast alles tun, oder?
 
Wenn mich schon die ersten beiden Teile, Rubinrot und Saphirblau, begeistert haben, so hat dieser Teil den bisherigen Hörgenuss absolut getoppt. An Spannung ist Smaragdgrün nicht mehr zu übertreffen, magisch, zauberhaft und unglaublich witzig. Nach wie vor ist Xemerius, seines Zeichens Dämon in Gestalt eines liebenswerten, wenn auch vorlauten Wasserspeiers, mein unangefochtener Liebling. Wieder einmal wurde das Hörbuch von Josephine Preuß hervorragend interpretiert.
 
Ich habe schon einige Bücher von Kerstin Gier, die zu meinen Lieblingsautorinnen zählt, gelesen und gehört. Oftmals waren die Handlung vorhersehbar und nicht so überraschend, wenn auch jedes Mal witzig und unterhaltsam. Auch wenn man im dritten Teil den Lauf der Zeitreisen schon einigermaßen nachvollziehen kann, so sind die Wendungen immer wieder verblüffend anders. Großartig!
Gideon: "Bist du bereit?"
Gwendolyn: "Bereit, wenn du es bist!"
Von mir gibt es volle magische__iPod__iPod__iPod__iPod__iPod__iPod
 
Ich wünsche euch eine bezaubernde Woche,

Sonntag, 27. März 2011

Pus©h it! 2 :: Die dunkle Version

Guten Morgen, ihr Lieben! Ich hoffe, die "geklaute" Stunde hat niemanden aus dem Konzept gebracht?

Filzpuschen anthrazit

In meinem Konzept jedenfalls war noch Platz für ein weiteres Paar Filzpuschen. Dieses Mal in der dunkleren Version meiner Lieblingsfilzwolle, was mir selbst gut gefällt.

Filzpuschen anthrazit (2)

Die Röschen habe ich übrigens nicht selbst gemacht, nur selbst gekauft ;) und mit einem Faden an den Puschen befestigt.

Auf die Namensschilder an der Ferse habe ich dieses Mal verzichtet. Mir kam der Gedanke, dass sie vielleicht beim Tragen stören könnten? Und bevor dann wieder abgefriemelt werden muss…

Filzpuschen anthrazit (3)

Und, liebe Annette? Gefallen sie dir? Gleich morgen früh gehen sie zur Post :) Ich glaube, ich werde mir doch auch mal ein Paar stricken müssen…

Euch allen wünsch’ ich einen herrlich sonnigen Sonntag,

Samstag, 26. März 2011

Love :: Filzschale

Ein Geschenk, aber ich setze mal wieder auf mein Glück, dass die Empfängerin nicht ausgerechnet jetzt in mein Blog schaut ;)

Love Filzschale

Dieses Mal mit Schriftzug bestickt. Mehr schlecht als recht, aber handgemacht ;)

Die Anleitung für eine Filzschale findet ihr übrigens auch hier.

Ich bin dann mal wieder weg. Mein Lieblingstantchen kommt gleich vorbei…

Wünsch’ euch einen sonnigwonnigen Samstag,

Donnerstag, 24. März 2011

Drei am Donnerstag N° 63 powered by friends

Heute ein bunter Mix aus Fragen, die mir Lonni, Dany und Tamara zur Verfügung gestellt haben. Knutscherle euch dreien und viel Spaß euch allen :)

3 am Donnerstag

1. Wie würdest du dich verhalten/was würdest du tun, wenn du für die nächsten 24 Stunden das Gegengeschlecht wärst?
Lieben Dank an Tamara für diese Frage ♥

Im Stehen pinkeln. Bei einem Rülpswettbewerb mitmachen und danach prahlen, anstatt mich zu schämen.

2. Welche Musik legst du auf, wenn du richtig wütend bist?
Lieben Dank an Lonni für diese Frage ♥

Reamonn ist seit elf Jahren mein Emotionsallrounder. Ich höre sowieso schon sehr laut, aber wenn ich wütend bin, geht’s bis zum Hörschaden.

3. Brauchst du eine Sehhilfe? Wenn ja, welche?
Lieben Dank an Dany für diese Frage ♥

Seit der 5. Klasse muss ich Brille tragen. Zweimal habe ich es mit Kontaktlinsen versucht, ging aber jedes Mal in die Hose.



Hier wird nicht mit Steinchen geworfen. Mitmachen ist jedoch ausdrücklich erwünscht! Kopiere dafür den Text und überschreibe meine mit deinen eigenen Antworten in deinem Blog.

Außerdem freue ich mich über Fragen, die ihr hier gerne mal sehen würdet!

Danke fürs Wiedermitmachen,

Mittwoch, 23. März 2011

Yabba Dabba Doo! :: Hartnäckigkeit zahlt sich aus

Aaalso… ich bin ja schon ein bisschen Stolz auf das Maß an Gelassenheit, das ich seit Beginn des Jahres an den Tag lege und welches mir vorher wirklich gänzlich abging. Was meinen Ehrgeiz angeht, nun ja… da bin ich mal ganz eingebildet und behaupte, den habe ich so lange, bis auch letzte Rest in mir jammert: "Lass’ doch endlich! Wird nix!". Hartnäckig bin eigentlich nur dann, wenn mir ein Furz durchs Hirn saust. So geschehen, als ich – entgegen meiner Art *muahaha* – ganz spontan an meinem Layout rumgefriemelt habe.

Noch mal zu Gelassenheit, Geduld und Hartnäckigkeit *hüstelt*

Dass die Sidebars so eng an den Post geklatscht waren, hat mich doch genervt. {Gelassenheit}

Annelie kann sich am Wochenende drum kümmern. Ist also nicht lange hin, oder?
{Geduld}

Es gibt Seiten, über die man einfach so mal stolpert. Wie CopyPasteL0ve
{Hartnäckigkeit}

Und so kommt es, dass heute wieder mal die Stricknadeln ruhten, die geplante Blogrunde ausfiel und sich eine weitere Staubschicht auf meine eMails legte *seufz*

Duck und wech,

Dienstag, 22. März 2011

Alles wird gut :: Stand der Dinge

Erst einmal Danke! Danke! Danke! für eure ehrliche Meinung *knuuutsch* Sogar Annelie gefällt’s *mächtigstolzbin* und das ist mir sehr viel wert. Sie hat schon so viel Geduld mit mir bewiesen. Nordlichter wirft halt nix so schnell um ;) Sie hat zugesagt, am Wochenende die Feinarbeiten am Blog vorzunehmen, sprich: das Blog selbst und vor allem die Sidebars zu verbreitern. Dat Monster braucht halt viiieeel Platz um sich herum.

Wegen dem verfrühten Post mache ich mir auch keinen Kopf. Ich weiß, ich könnte ihn löschen und neu datieren. Jetzt sind aber schon so viel liebe Kommentare drauf, und da es ja nur ein Teil vom Geschenk ist und wir keine kleinen Kinder mehr, bleibt er jetzt einfach.

Zudem sah es auf unserem Küchentisch heute aus wie in einer Postfiliale. Sechs Pakete sind eingetroffen und ich habe somit alle Schenklis beisammen, die ich für die nächsten Wochen brauche und welche in den kommenden Tagen verpackt und verschickt werden können. Das hab’ ich also schon mal aus dem Kopf.

Eine weitere Überraschung ist auch fertig. Morgen letzte Handgriffe und dann kann das auch auf den Postweg gehen. Karton steht sogar schon bereit *lach*

Zu meiner Freude kam heute der letzte Teil der Edelsteintrilogie an. Ich habe also die nächsten Tage Smaragdgrün auf den Ohren *freu*

Und jetzt geht’s rasch aufs Sofa, noch ein paar Geburtstagssocken stricken. Sind die fertig (oder wenigstens erst mal angeschlagen), habe ich den Großteil meiner To do Liste abgearbeitet (sieht man mal von der Organisation unserer Konfirmation ab *panik*) und kann mich endlich, endlich meinen eMails und Blogrunden widmen.

Hibbelige Grüße,
eure
__kirstin

Mist! :: Die Tücken der Technik

Big Granny Square

Jawollja :( Wie schön, dass es die vielen kleinen Tricks der Technik gibt. Wie blöd, wenn man zu doof ist, sie richtig zu nutzen *umpf* Der Puschen-Post ist ganze vier Wochen zu früh erschienen, weil ich Vollpfosten beim Datum der Veröffentlichung den Kalender wohl nicht habe lesen können. Ich hoffe nun, das die vermeintlich zu Beschenkte nicht hier vorbeikommt und ich ihr mit meiner Schusseligkeit die Überraschung genommen habe…

Ganz lieben Dank will ich euch auch für eure Kommentare zum neuen Layout sagen *freufreufreu* Worte wie "das bist du" haben mich wahnsinnig gefreut. Schließlich mag man sich ja mit seinem Blog identifizieren. Und dieses Chaos kreuz und quer sieht mir einfach ähnlich *lach*

Hier kommt aber noch eine Tücke der Technik: Die Breite. In dieser Formatvorlage stößt der neue Blogger-Designer nämlich an seine Grenzen. Je breiter die Sidebars, desto schmäler der Postbereich. Aber viel kleiner möchte ich meine Fotos auch nicht darstellen. Über die alte Formatvorlage - Minima Stretch - kann ich die ganze Bildschirmbreite ausnutzen, weiß aber nicht, wie ich eine zweite Sidebar via HTML einfügen kann *kopfkratz*

Wie fändet ihr es denn besser? Was ist angenehmer euch zu lesen/ anschauen? Ich bin offen und dankbar für Kritik, Meinungen, Vorschläge! Und wenn jemand einen Trick zur Erstellung einer zweiten Sidebar im alten Template Minima Stretch kennt… *liebguck*

Ganz, ganz lieb begrüßen möchte ich auch alle "Neuen" in Monsters Castle. Vor allem jene, die schon so fleißig kommentiert haben. Ich freu' mich riesig über euch, wie über alle hier *zwinker* und bitte noch ein bissl um Geduld, was meine Besuche auf euren Blogs und die Beantwortung von eMails angeht. Hier ist's nicht die Technik, die mich fuchst, hier ist's mal wieder die Zeit.

Big Granny Square (2)

Übrigens: meine Big Granny Square wächst auch laaangsaaam ;)

Ich bin dann mal wieder wech!
Eilige Grüße, eure
__kirstin

Gelesen :: Saphirblau (Liebe geht durch alle Zeiten 2)

Wer Rubin sagt, muss auch Saphir sagen, lautet die Devise. Letztlich ist es ja eine zauberhafte Trilogie von Kerstin Gier und wir schon sehr gespannt auf Saphirblau, der Fortsetzung von Rubinrot.

Saphirblau

Gideon und Gwendoyn sind bis über beide Ohren verliebt. Doch Liebe unter Zeitreisenden birgt ungeahnte Tücken. Gut, dass Gwendolyn jede Menge Ratgeber an ihrer Seite weiß, sei es nun ihre beste Freundin Leslie oder Geisterfreund James. Als Gideon und Gwendolyn ein weiteres Mal in die Fänge des Grafen von St. Germain geraten, wird ihre Liebe auf eine harte Probe gestellt.

"Es ist eines jener Bücher, die einfach für Jung und Alt geschrieben sind, in jedem Alter gleichermaßen faszinieren. Ein bisschen Liebelei, spannende Abenteuer, eine vor Ideen nur so sprühende Handlung, das alles in einem flotten und lebendigem Stil voller Leichtigkeit und Schwung verpackt, das hatte, wen wundert’s, schon im ersten Band der Trilogie Erfolg, auf Band drei darf man also schon jetzt gespannt sein!" Dieser Text stammt aus der Amazon.de Redaktion und dem kann ich mich nur voll und ganz anschließen. Ich bin so begeistert, dass ich Band 3 sogar bestellt habe, da es über mein audible Abo leider nicht erhältlich ist.

Der zweite Teil der Trilogie hat mir sogar noch besser gefallen. Toll interpretiert von Josephine Preuß, mit noch mehr Wortwitz und Handlung. Vor allem der kleine Dämon Xemerius hat es mir angetan. Ich liebe diesen vorlauten Wasserspeier ;)

Von mir gibt es saphirblaue __iPod__iPod__iPod__iPod__iPod

Ich bin dann auch mal wieder kurz in der Vergangenheit *grmpf*

Eure
__kirstin

Pus(c)h it! :: Für dich soll’s rote Rosen regnen

Buddha Lob die kleinen Tricks der Technik. Denn Dank ihnen lest ihr gerade einen Post aus ferner (naja, vier Wochen können mitunter schon eine kleine Ewigkeit sein *hüstel*) Vergangenheit *lach* Aber ich konnte es nicht früher zeigen, da es ein Teil vom Geburtstagsgeschenk ist.

Rosenfilzpuschen

Leider bin ich mir nicht sicher, ob dieser doch etwas kitschig-romantische Stil überhaupt gefällt? Aber für warme Füße dürfte er dennoch sorgen *zwinker*

Rosenfilzpuschen (2)

Ein bisschen ungleichmäßig scheinen sie mir, die gestrickten Filzpuschen aus Pro Lana Wash Filz, meiner bevorzugten Wolle. Ich hoffe aber trotzdem, eine klitzeklein Freude damit bereiten zu können…

Herzensgrüße vom 20. März schickt euch
eure
__kirstin_fruehling

Montag, 21. März 2011

Frühlingsanfang :: Alles auf Anfang?

"(...) Gott wollte den Wechsel der Jahreszeiten: auf den Sommer sollte der Herbst, auf den Winter der Frühling folgen, damit wir einsehen, dass in diesem Leben nichts von Bestand, nichts von Dauer (Koh 2,11) ist und alles Zeitliche ständig in Fluß, den Veränderungen und dem Wechsel unterworfen. Aber wie gesagt, weil man sich dieser Wahrheit so wenig bewusst ist, deshalb die wechselnden Launen und Stimmungen (...)”
Franz von Sales

Annelie möge mir verzeihen... es ist Frühlingsanfang und ich habe sprichwörtliche Hummeln im Hintern, die mich antreiben *unschuldigguck* Sooo wunderschöne Bloglayouts hat sie mir gebastelt, doch mich dürstet schon wieder nach Veränderung. Wenn ich mein nicht-virtuelles Zuhause so oft umgestalten würde wie Monsters Castle, fände sich der Herr Gemahl wohl überhaupt nicht mehr zurecht ;)

Alles auf Anfang, zum Ursprung zurück. Weißer Grund, die mir ganz eigene Urordnung chaotisch ringsherum verteilt. Wie ich, wie mein Leben eben…

Was haltet ihr denn davon?

Neugierige Grüße,
eure
__kirstin

neun 20elf :: Dicker Wilder in Osterfarben

neun 20elf (2)

Zumindest erinnern mich die Farben vom 1.000schönen Dicken Wilden 163 ein bisschen an Ostern? Und ich hoffe, auch diese Socken im Rippenmuster Größe 40 werden gefallen *zwinker*

neun 20elf

Somit sind zwei Punkte meiner kopfinternen To do Liste, die mir sehr wichtig waren, abgehakt. Die Socken machen sich heute auf den Weg zu ihrer Empfängerin und ich hoffe, ich kann sie damit ein bisschen freudig überraschen.

Habt einen guten Start in die Woche,
eure
__kirstin_fruehling

Sonntag, 20. März 2011

Bild der Woche :: Photography by National Geographic

KW 12 NationalGeographicPhotography Photography by National Geographic

Hoffnungsvolle Grüße,
eure
__kirstin_fruehling

acht 20elf :: Ein Osterpfau

acht 20elf (2)

Ostern 2010 nennt sich das Unikat von Tausendschön, aus dem ich Socken Größe 40 in meinem aktuellen Lieblingsmuster Pfauenschweif (aus der VERENA Spezial – In 80 Socken um die Welt Teil 1, Seite 46/47 Italien) gestrickt habe.

acht 20elf (3)

Bestimmt sind sie für einen unglaublich lieben Menschen. Vor langer Zeit aus den Augen verloren, übers Blog wiedergefunden. Ich hoffe, sie passen und gefallen…

acht 20elf

Ich wünsche euch allen einen sonnigwonnigen Sonntag,
eure
__kirstin_fruehling

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...