Montag, 26. Dezember 2011

Gehört :: Hängepartie

Nicht ohne Grund sind Fortsetzungen oft nicht so erfolgreich, wie ihre Erstwerke. Hängepartie von Gaby Hauptmann hat mir nun allerdings auch den Vorgänger "Suche impotenten Mann fürs Leben" madig gemacht - den ich im übrigen nicht kenne und nicht sicher bin, ob ich ihn überhaupt noch kennen lernen möchte.

Hängepartie

Von Romantik hat Carmen die Nase voll. Er will nur reden - wo ist bloß seine Lust auf Sex hin? Carmen versteht David nicht. Oder liegt es an ihr? Die Reise nach New York mit dem jungen Liebhaber ihrer Freundin kommt ihr gerade recht... Dreist, offenherzig, amüsant - Gaby Hauptmann dreht in ihrem neuen Roman den Spieß um und jagt die Männer!

Zum einen kann ich über diese Kurzbeschreibung nur den Kopf schütteln. Natürlich sehnt sich Carmen nach Romantik - das ganze Buch über. David will weder Sex noch Reden, und als Freundin kann man die Frau, mit deren Liebhaber Carmen nach New York fliegt, nun ganz sicher nicht bezeichnen. Die Frau hat schlichtweg Notstand, denn außer Sex schien die Beziehung mit David wohl keine tiefer greifende Grundlage gehabt zu haben? Im übrigen fand ich das Buch weder offenherzig noch amüsant.  Da geht niemand auf Männerjagd - da hätte ich als Frau und Hörerin nur all zu gerne die Flucht ergriffen! Von einer Berufsautorin hätte ich echt mehr erwartet; es wimmelt nur so von "sie macht", "er tut", "dann geht sie", "jetzt will sie" - in dem Stil haben meine Kinder in der Grundschule ihre ersten unbeholfenen Aufsätze verfasst.

Eine absolute Hängepartie! Von mir nur __iPod-santaclaus

Kommentare:

  1. is ein bisschen SEICHT, oder???
    dir noch ganz knapp ein: fröhliches Weihnachten!!!!
    Und im nächsten Jahr, schaffe ich es bestimmt auch, dein tolles graues rundes Tischdingens nachzuhäkeln!
    :O)))))
    Herzallerliebste Grüße
    Claudi

    AntwortenLöschen
  2. Die Gaby Hauptmann Zeiten sind bei mir auch längst vorbei. Irgendwann wiederholt sich alles .... Ich hatte von deinem Hörbuch-Dealer aktuell die Biografie von Steve Jobs in/auf den Ohren ... Der Mann war ein Genie, ehrlich. Absolut empfehlenswert, finde ich.

    Mein nächstes Abo ist frei. Ich suche noch einen schönen Tipp. :)

    Lieben Gruß, Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. den impotenten mann hab ich gelesen, und er hat mir gefallen:)... auf die qualität seitens des Satzbaus und der wortwahl hab ich nicht geachtet, kann natürlich sein, dass sie damals auch nicht "besser" geschrieben hat...
    lg,dani

    AntwortenLöschen
  4. Meine Gaby Hauptmann-Zeit ist auch schon lange vorbei. Wahrscheinlich wird man mit der Zeit beim lesen/ hören immer anspruchsvoller.

    LG
    Nicki

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du mir deine Zeit geschenkt hast und mir zu diesem Post etwas sagen möchtest ♥