Samstag, 28. Mai 2011

Gehört :: Klassentreffen

Die Rezensionen zum Psychothriller Klassentreffen von Sabine van der Vlugt waren so vielversprechend, dass er unbedingt auf meine Ohren musste.

Klassentreffen

Als Sabine die Einladung zum Klassentreffen erhält, wird ihr Leben zum Albtraum. Plötzlich stürmen Erinnerungen auf sie ein an eine Zeit vor neun Jahren, die sie längst überwunden zu haben glaubte. Sabine ist vierzehn Jahre alt, als sie zum ersten Mal tief verletzt wird. Ihre beste Freundin Isabel beachtet sie nicht mehr, schlimmer noch, zusammen mit ihren Klassenkameraden quält sie Sabine, die sich immer mehr in die Einsamkeit zurückzieht. Eines Tages verschwindet Isabel spurlos. Jede Suche endet vergeblich, auch ihre Leiche wird nie gefunden. Aber ist Isabel tatsächlich ermordet worden, wie alle in Den Helder glauben? Was ist damals geschehen? Und warum scheint Sabine die Erinnerung an genau jenen Tag verdrängt zu haben?

Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

Entsprechend groß war meine Enttäuschung. Dieser süffig erzählte Psychothriller entwickelt einen außerordentlichen Sog. Der Spiegel. Krimifans mit starken Nerven wärmstens zu empfehlen. Glamour. Top Secret bis zur letzten Seite. Eine Geschichte, die man nicht vergisst. Young Womans Magazine. Das alles sind Kritikerstimmen. Meine klingt da etwas anders. Natürlich fühlt man mit der Protagonistin und hegt den jeweils gleichen Verdacht. Aber süffig erzählt? Die Geschichte plätschert geradezu dahin. Starke Nerven? Nun gut, in der letzten Stunde habe ich wohl mal kurz den Atem angehalten - mehr aber in der Hoffnung, dass die Geschichte endlich ihre Einkategorisierung wert sei. Vielleicht bin ich zu anspruchsvoll und mit viel zu hohen Erwartungen an das Buch herangegangen. Aber ein Thriller bedeutet für mich Herzklopfen, Gänsehaut im Nacken, schreckgeweitete Augen. Gegen Ende - nach immerhin beinahe neun Stunden Hörzeit - kam dann auch bei mir endlich Gefühl von Spannung auf. Und das Ende war überraschend. Aber weiterempfehlen würde ich das Hörbuch nicht unbedingt.

Von mir gibt es schwache __iPod-Video-Black-icon__iPod-Video-Black-icon__iPod-Video-Black-icon

Blogger scheint nun endlich auch bei mir wieder zu funktionieren. Um das heraus zu finden, fehlt mir heute leider ein bisschen die Zeit. Aber morgen ist ja auch noch ein Tag…

Bis dann also,
eure
__kirstin

Kommentare:

  1. Danke für deine kritischen Worte, bei der Rezension hätte ich mir das Buch unbedingt gekauft :)
    Liebe Wochenendgrüße,
    ich geh dann mal einen Ian Rankin lesen...
    Sinchen

    AntwortenLöschen
  2. also ich habe mir das Buch gekauft... gestern kam es an und heute hatte ich es ausgelesen...

    ich fand es von der ersten bis zur letzten Seite total spannend... und konnte es auch gar nicht weglegen...

    vielleicht ist ein gelesenes Buch immer noch ein Stück weit anders als ein Hörbuch...

    für das Buch gibt es von mir deswegen 5 Sterne...

    GLG

    Andrea

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du mir deine Zeit geschenkt hast und mir zu diesem Post etwas sagen möchtest ♥