Mittwoch, 15. Dezember 2010

Ewige Liebe (Black Dagger 3)

Die ersten beiden Teile der Black Dagger Serie habe ich vor einer halben Ewigkeit gehört und nur noch vage Erinnerung daran. Gespannt wie ein Flitzebogen war ich daher auf Ewige Liebe, den 3. Teil der Vampirreihe von J. R. Ward.

Ewige Liebe (Black Dagger 3)

Die Bruderschaft der Black Dagger konnte eine Schlacht für sich entscheiden, doch der Krieg gegen die Gesellschaft der Lesser tobt mit unverminderter Härte weiter. Immer gnadenloser werden die Methoden der Untoten, und ausgerechnet in dieser gefährlichen Lage droht die Bruderschaft, ihren stärksten und verlässlichsten Kämpfer zu verlieren: Rhage. der Schöne, der Unbesiegbare hat sich unsterblich verliebt - in Mary, die nicht nur ein Mensch, sondern auch unheilbar krank ist. Kann Rhage die Liebe seines Lebens retten und gleichzeitig weiter der Bruderschaft dienen? Und wird die Jungfrau der Schrift diesen Bruch der Traditionen hinnehmen? Rhage hat keine Wahl, er muss alles auf eine Karte setzen...

Nun mag ich von der Midnight Breed Reihe wohl etwas verwöhnt sein. Und wohl war mir bekannt, dass die Originalbücher für die Hörversion in zwei Teile gespalten und stark gekürzt wurden. Was übrig bleibt ist eine an Pornografie grenzende Trivialliteratur. Ich kenne die Originale nicht, kann aber deutlich spüren, dass hier viel Hintergrund und Tiefe zugunsten der Liebesaktivitäten genommen wurde. Wäre wenigstens der Schreibstil ein wenig anspruchsvoller, hätte ich vielleicht noch ein Sternchen zugeben können. Aber so...

Mehr als traurige Sterne 2,0  bleiben da für mich nicht übrig.

Einen rutschfreien Mittwoch
wünscht euch eure
kirstin

Kommentare:

  1. Hm, wenn ich jetzt sage höre dir bitte den Rest der Serie noch an, es wird besser, wirst du mir wohl nicht glauben, oder????

    Ich bin einfach begeistert von der Serie, kann aber auch nicht sagen wieviel wohl fehlt in den Hörbüchern.

    Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe die ersten zwei Bände gelesen, den Dritten dann nach der Hälfte weggelegt, und kann mich deiner Einschätzung nur anschließen: es wird auch nichts Anderes als Softporno für Hausfrauen. Es sind reißerische Geschichten auf sehr niedrigem Niveau.
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du mir deine Zeit geschenkt hast und mir zu diesem Post etwas sagen möchtest ♥